Selbstevaluierung

Prozesse / Produkte Erfolgs-indikatoren Evaluierungs-methoden Evaluierungs-zeitplan
Strategien zur Annäherung an informelles./ nicht formelles Unterrichten im Kontext Richtlinien zur Modifikation bestehender Aktivitäten Beobachtung von SprachmentorInnen während des ersten Workshops, Feedback während des Workshops und danach 2012 (erster Workshop)
Modifikation von DOTS Aktivitäten  Positive Rückmeldungen; ECML Evaluation; Benutzung der modifizierten Aktivitäten; Benutzung der Webseite / des Workspace (“hits”) Fragebogen während des ersten Workshops; Feedback während des Workshops; ECML Fragebogen nach dem Workshop; Feedback auf der Webseite; Benutzung der Webseite (“hits” und Downloads, Beurteilungen)  fortlaufend erster Workshop, fortlaufend auf der Webseite
Schaffen einer selbsterhaltenden praxisorientierten Wissensgemeinschaft (oCoP)

 
 
 
Workshop-TeilnehmerInnen und andere SprachmentorInnen, externe ExpertInnen und das Projektteam bringen sich ein; neue BenutzerInnen stossen dazu positives Feedback von BenutzerInnen Kommunikationsaustausch auf dem Workspace (z.B.in Forums)
Aktivitäten auf der Webseite (“hits”, Beiträge, Diskussionen, Fragen, Anzahl der BenutzerInnen)
 
Feedback während des Workshops und online
 
 
 


              fortlaufend 

2013

Vorlagen für Aktivitäten
 
positives Feedback von SprachmentorInnen; Benutzung der Vorlagen
Hochladen von neuen Aktivitäten oder Inhalten
 
 
Feedback während des zweiten Workshops und online (Fragebogen, Beobachtungen) 
nach dem Workshop
Aktivitäten auf der Webseite (“hits”, Diskussionen, Anzahl der BenutzerInnen)
 
2013 regionaler Workshop und online




 

Search

Bookmark and Share

MACHEN SIE MIT!
Workshop 2012 - wenn Sie teilnehmen wollen, kontaktieren Sie bitte hier Ihre nationale Kontaktstelle.