WIKIS

Wikis

A. Was ist ein Wiki?

„Wiki wiki” ist Hawaiianisch und bedeutet „sehr schnell”.

Wenn Wikipedia das einzige Wiki ist, das Sie kennen, möchten Sie vielleicht weitere Informationen erhalten, bevor Sie beginnen, Wikis in Ihrem Fremdsprachenunterricht einzusetzen. Sie können die grundsätzliche Idee hinter Wikipedia, d.h. dass eine Gemeinschaft von Menschen mehr Wissen rascher zusammentragen kann als ein kommerzieller Verleger, lieben oder ablehnen, aber nichtsdestotrotz hat die Wiki-Technologie für Fremdsprachenlehrende und Lernende weitaus mehr zu bieten.

Wikis sind simple Webseiten mit nur zwei Funktionen: Lesen und Bearbeiten. Sie können mittels Textbearbeitung sehr schnell geschrieben und aktualisiert werden. Die Fähigkeiten, die die Benutzer benötigen, um ein Wiki schreiben und aktualisieren zu können, sind vergleichbar mit jenen für eine einfache Texterstellung mittels einer Textverarbeitungssoftware, z. B. Word. Wikis gestatten auch das Importieren von Bildern und anderen Mediendateien auf die Webseite.
Weil Wikis so einfach sind, können Wiki-Seiten innerhalb von Sekunden bearbeitet und dem nächsten Benutzer zur Verfügung gestellt werden. Dies macht sie zu idealen gemeinschaftlichen Schreib- und Leseräumen im Internet.

B. Warum sollte man Wikis im Unterricht einsetzen?

Wikis eignen sich sehr gut für die Praxis des konstruktionistischen Unterrichts. Wenn Sie grundsätzlich der Meinung sind, dass die Lernenden besser lernen, wenn sie aktiv am Lernprozess mitwirken, ihre eigenen „Theorien” darüber entwickeln, wie Sprache funktioniert, und in Zusammenarbeit mit den anderen Lernenden Fremdsprachen trainieren, kommen Sie an Wikis als Tool nicht vorbei.
Wikis unterstützen diese Form des gemeinschaftlichen Lernens, da sie den Benutzern erlauben, ihre eigene Rohfassung eines Textes (oder Theorie) zu entwickeln, die dann von Anderen aktualisiert und bearbeitet werden kann. Das Schreiben wird so zu einem gemeinschaftlichen Prozess, und jeder Beitragende ist gleichermaßen ein Kritiker anderer Einträge, ein Verfasser oder Co-Autor und Leser. Das Überprüfen, Korrigieren und Aktualisieren von Wiki-Einträgen kann eine potenziell wertvolle Möglichkeit darstellen, in einer Fremdsprache zu schreiben, mit der Hilfe und Unterstützung durch andere Lernende (anstatt ausschließlich durch einen Lehrenden) und für ein bestehendes Publikum.

Einige gute Gründe für den Einsatz von Wikis im Fremdsprachenunterricht:

 

1.
Sie sind schnell und einfach zu benutzen und ermöglichen über leicht zugängliche Interneträume Zusammenarbeit, unabhängig von Zeit und Raum.
2.
Sie bieten eine authentische Schreibpraxis.
3.
Sie ermöglichen den Lernenden, sich aktiv in den Bereichen Lesen und Schreiben zu engagieren: Korrigieren, Bearbeiten und Aktualisieren.
4.
Die Lernenden üben neben der Sprachkompetenz auch die Zusammenarbeit.
5.
Sie versorgen die schreibenden Lernenden mit einem bestehenden Publikum und mit Kritikern.
6.
Sie sind flexibel genug, um Multimedia-Inhalte aufzunehmen (ohne Ihre E-Mail zu überlasten).
7.
Es ist möglich, sie mit einem größeren Publikum zu teilen und öffentlich zu machen.
8.
Die meisten Lernenden werden bereits mindestens ein Wiki kennen („Wikipedia").
9.
Wikis können den Lernenden dazu verhelfen, sich besser zu organisieren, weil sie ihre Arbeiten in Ordnern speichern können.

Außerdem können Wikis die Lehrenden in ihrem Unterrichtsmanagement unterstützen.

Natürlich sind Wikis für einige Aufgaben und pädagogische Ansätze besser geeignet als für andere. Mehr Informationen über geeignete Aufgaben finden Sie in den Abschnitten D (Pädagogische Erwägungen und Beispielaktivität) und E (Praktische Vorschläge).

WIKIS

Wikis

A. Was ist ein Wiki?

„Wiki wiki” ist Hawaiianisch und bedeutet „sehr schnell”.

Wenn Wikipedia das einzige Wiki ist, das Sie kennen, möchten Sie vielleicht weitere Informationen erhalten, bevor Sie beginnen, Wikis in Ihrem Fremdsprachenunterricht einzusetzen. Sie können die grundsätzliche Idee hinter Wikipedia, d.h. dass eine Gemeinschaft von Menschen mehr Wissen rascher zusammentragen kann als ein kommerzieller Verleger, lieben oder ablehnen, aber nichtsdestotrotz hat die Wiki-Technologie für Fremdsprachenlehrende und Lernende weitaus mehr zu bieten.

Wikis sind simple Webseiten mit nur zwei Funktionen: Lesen und Bearbeiten. Sie können mittels Textbearbeitung sehr schnell geschrieben und aktualisiert werden. Die Fähigkeiten, die die Benutzer benötigen, um ein Wiki schreiben und aktualisieren zu können, sind vergleichbar mit jenen für eine einfache Texterstellung mittels einer Textverarbeitungssoftware, z. B. Word. Wikis gestatten auch das Importieren von Bildern und anderen Mediendateien auf die Webseite.
Weil Wikis so einfach sind, können Wiki-Seiten innerhalb von Sekunden bearbeitet und dem nächsten Benutzer zur Verfügung gestellt werden. Dies macht sie zu idealen gemeinschaftlichen Schreib- und Leseräumen im Internet.

B. Warum sollte man Wikis im Unterricht einsetzen?

Wikis eignen sich sehr gut für die Praxis des konstruktionistischen Unterrichts. Wenn Sie grundsätzlich der Meinung sind, dass die Lernenden besser lernen, wenn sie aktiv am Lernprozess mitwirken, ihre eigenen „Theorien” darüber entwickeln, wie Sprache funktioniert, und in Zusammenarbeit mit den anderen Lernenden Fremdsprachen trainieren, kommen Sie an Wikis als Tool nicht vorbei.
Wikis unterstützen diese Form des gemeinschaftlichen Lernens, da sie den Benutzern erlauben, ihre eigene Rohfassung eines Textes (oder Theorie) zu entwickeln, die dann von Anderen aktualisiert und bearbeitet werden kann. Das Schreiben wird so zu einem gemeinschaftlichen Prozess, und jeder Beitragende ist gleichermaßen ein Kritiker anderer Einträge, ein Verfasser oder Co-Autor und Leser. Das Überprüfen, Korrigieren und Aktualisieren von Wiki-Einträgen kann eine potenziell wertvolle Möglichkeit darstellen, in einer Fremdsprache zu schreiben, mit der Hilfe und Unterstützung durch andere Lernende (anstatt ausschließlich durch einen Lehrenden) und für ein bestehendes Publikum.

Einige gute Gründe für den Einsatz von Wikis im Fremdsprachenunterricht:

 

1.
Sie sind schnell und einfach zu benutzen und ermöglichen über leicht zugängliche Interneträume Zusammenarbeit, unabhängig von Zeit und Raum.
2.
Sie bieten eine authentische Schreibpraxis.
3.
Sie ermöglichen den Lernenden, sich aktiv in den Bereichen Lesen und Schreiben zu engagieren: Korrigieren, Bearbeiten und Aktualisieren.
4.
Die Lernenden üben neben der Sprachkompetenz auch die Zusammenarbeit.
5.
Sie versorgen die schreibenden Lernenden mit einem bestehenden Publikum und mit Kritikern.
6.
Sie sind flexibel genug, um Multimedia-Inhalte aufzunehmen (ohne Ihre E-Mail zu überlasten).
7.
Es ist möglich, sie mit einem größeren Publikum zu teilen und öffentlich zu machen.
8.
Die meisten Lernenden werden bereits mindestens ein Wiki kennen („Wikipedia").
9.
Wikis können den Lernenden dazu verhelfen, sich besser zu organisieren, weil sie ihre Arbeiten in Ordnern speichern können.

Außerdem können Wikis die Lehrenden in ihrem Unterrichtsmanagement unterstützen.

Natürlich sind Wikis für einige Aufgaben und pädagogische Ansätze besser geeignet als für andere. Mehr Informationen über geeignete Aufgaben finden Sie in den Abschnitten D (Pädagogische Erwägungen und Beispielaktivität) und E (Praktische Vorschläge).

  Search

Bookmark and Share

Bookmark and Share

HERUNTERLADEN:
Wikis
Wikis

HERUNTERLADEN:
Wikis
Wikis